GEILEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine GEILEFRAGE ...
Frage von MichiWiesbaden am 04.10.2015 um 06:31 Uhr
Ehefrau hat das erstemal fremdgefickt (AO). Wie geht es jetzt weiter? Ich bin mit einer wunderhübschen Frau verheiratet und sie hat ein starkes Sexbedürfnis, das ich ihr nicht immer erfüllen kann. Da ich gleichzeitig eine starke Cuckold/Wifesharing Neigung habe, haben wir lange Gespräche geführt. Endlich hat meine Frau eine Internetbekanntschaft zu uns eingeladen und während ich im Wohnzimmer saß, wurde sie in unserem Ehebett hart durchgefickt (ich konnte ihre Schrei und bei jedem Stoß das quietschen des Bettes hören).
Ich hoffe sie ist auf den Geschmack gekommen, sich weiter fremdficken zu lassen (da sie Verhütung ablehnt, hat sie es natürlich AO gemacht). Es würde mir gefallen, wenn sie mehrer Liebhaber haben würde oder in Zukunft auch einen Gangbang mit machen würde. Ebenso wäre ich gerne dabei, wenn sie gefickt wird.
Ich freue mich das sie es endlich gemacht hat und dabei voll auf ihren Genuss kam.
Sie fragte mich danach, ob sie das in Zukunft regelmässig machen kann bzw. wie ich das sehe, wenn sie dabei schwanger würde.......
Selbstverständlich bin ich glücklich über jedesmal wenn sie sich genussvoll und hart durchhämmern lässt, der Gedanke das sie dabei noch dick gemacht wird beim Sperma abspritzen tief in ihre geile Fotze finde ich fantastisch, ich hätte über eine solche Fremdschwängerung im Ehebett bestimmmt nichts....................
Wie kann ich diese Entwicklung weiter fördern zur Hotwife und Ehehure? Über Anregungen und Tipps von Hotwifes, Cuckolds bzw. Pärchen die das leben wäre ich dankbar.
Frage bewerten:
x 30
x 31
Beste Antwort
am 03.10.2016 um 13:55 Uhr
Lass ihr die Freuden des fremdfickens, aber nicht schwängern

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
29 Antworten
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 02.09.2017 um 11:09 Uhr
wenn es eurer Frau gefällt dann macht keinen stress und lasst das zu. Wir haben in all den Jahren in denen wir verheiratet sind eine freie Ehe geführt, keiner hat dem anderen Vorschriften gemacht, Wir haben drei Kinder, nur zu dieser Zeit habe ich keinen beim ficken in mir abspritzen lassen, aber sonst hatte jeder von uns freien Lauf. So halten wir das heute noch, wir sind nun 70 J. und wir ficken beide noch regelmässig auch mit unseren Freunden . . .

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von MichiWiesbaden
Ehefrau hat das erstemal fremdgefickt (AO). Wie geht es jetzt weiter?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑