GEILEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine GEILEFRAGE ...
Frage von DevoteCassy am 23.04.2014 um 22:26 Uhr
Wie wird mein Mann dominanter/offener gegenüber fremd Benutzung? Ich bin 28 und steh sehr auf Dominanz, Erniedrigung und Zwang. Mein Mann findet das bis zu einem gewissen Punkt auch sehr geil aber ich hätte es gerne noch etwas mehr. Fremdbenutzung unter Zwang und sowas, aber ich bekomme ihn nicht so recht davon überzeugt leider...
Frage bewerten:
x 11
x 10
Beste Antwort
am 24.04.2014 um 17:30 Uhr
Ich Bin 48 Jahre und sehr Dominant . Ich würde dich erniedrigen im dem ich deine Bekleidung so aussuche das du richtig zur schau gestellt werst.Ich würde dich zum abgreifen bereit stellen für ausgesuchte Person .Da gibt es viele was man mit dir machen könnte um dich zu erniedrigen und zu demütigen !Du darfst hier erstmal dein Devoten Körper ausführlich vorstellen Devote Cassy ! Der Herr Q

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
8 Antworten
am 31.05.2014 um 19:14 Uhr
Wenn dein Mann nicht so fühlt wird er es nie können ohne das er Probleme bekommt.
Enteder er mag es oder nicht.
Lernen kann man es nicht , man fühlt es !

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.06.2014 um 14:13 Uhr
Ich bin auch sehr devot und stehe auf Erniedrigung.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 18.07.2014 um 19:39 Uhr
Ich würde dir verbieten Unterwäsche zu tragen und nur ganz kurze Röcke das wenn du dich bückst jeder es sieht und dich gleich an Ort und Stelle fickt

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 23.09.2014 um 09:08 Uhr
Das was Du willst, bekommst Du leicht in einer außerehelichen Beziehung. Ich bin mit meiner Freundin viel hemmungsloser, mache rücksichtslosen Sex mit ihr, sie am liebsten fixiert auf dem gyn. Stuhl, dann auch zu dritt. Dazu habe ich eine diskrete Wohnung gemietet, wo wir uns treffen können. Der eheliche Sex. ist dagegen bei den meisten Menschen, so auch bei mir, ziemlich moderat, gerade auch, wenn Kinder da sind.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 13.06.2015 um 09:16 Uhr
Ich habe meinen sehr devoten Mann auf die harte Tour dazu erzogen. Ich habe mich ihm am Anfang verweigert und ließ ihn wissen, daß ich mich fremdficken lasse. Erst wurde
ich nur auswärts gefickt und ich erzählte ihm hinterher die Details. Dann wurde ich immer hemmungsloser und ließ mich auch in unserer Wohnung oder im Ehebett ficken ohne dass mein Mann anwesend war.
Dann kam der große Tag an dem ich es vor seinen Augen trieb, mein Mann kam von der Arbeit nach Hause und ich empfing ihn nur mit Strapsgürtel und Nylons bekleidet im Flur, führte ihn ins Wohnzimmer wo schon ein nackter Mann auf der Couch lag. Ich ließ meinen Mann an der Tür stehen, legte mich in Stellung 69 über den Mann auf der Couch und begann ihm den Schwanz zu lecken und zu blasen während er mit seinen Händen meine Arschbacken massierend meine Spalte leckte. Mit dem Schwanz im Mund sah ich immer mal wieder rüber zu meinem Mann und als ich bemerkte dass er sich an die Hose fasste und seinen Schwanz rieb verbot ich es ihm.
Der andere Mann setzte sich dann auf die Couch und ich setzte mich meinem Mann zugewand auf seinen Schwanz und begann zu reiten. Ich glitt an dem Schwanz auf und ab, ließ meinen Mann sehen wie der Schwanz in meiner Möse mich zum Orgasmus brachte. Der Mann griff mir hart an die wippenden und üppigen Brüste und spritzte in mir ab. Ich ritt den Schwanz so lange ab bis er schlaff aus meiner Spalte glitt. Ich saß mit weit geöffneten Beinen auf seinem Schoß und das Sperma tropfte aus meiner von ihm auseinander gezogenen Möse auf seinen Bauch. Mein Mann musste anschließend zusehen wie ich das Sperma vom Bauch und Penis ableckte und schluckte. Anschließend trat ich vor meinen Mann, fasste ihm hart durch die Hose an den Schwanz und wies ihn an meinen Spermamund abzuküssen.
Ich lasse mich noch immer vor seinen Augen Ficken und wenn er gehorsam war darf er seinen Schwanz aus der Hose holen und wichsen.
Um ihn gefügig zu machen und bei Laune zu halten, darf er mich ab und zu in den Arsch ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 05.08.2015 um 08:36 Uhr
Sieh Dir mit Deinem Mann Cuckold-Pornos an. Vielleicht habt ihr einen Freund, der die Rolle des Fickers übernimmt. Dein Mann darf dann allerdings am Ende auch bei Dir rein und abspritzen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.08.2015 um 10:08 Uhr
Sei ihm eine gehorsame Frau und stell dir selbst dafür Regeln auf. verhalte dich so, als würde er dich so führen, wie du es dir wünschst. bitte ihn in allen Dingen um seinen Rat und seine Erlaubnis und schenke ihm auch ein Zeichen seiner Macht über dich, z.b. einen Lederstrap, um dich zu korrigieren. Veralte dich in Gegenwart anderer liebevoll ergeben ihm gegenüber, damit andere ihn darauf ansprechen, dass er eine außergewöhnlich wohlerzogene Frau hat. Sei ihm Bett eine anregende Gespielin, sorg dafür, dass er sich großartig fühlt und bitte ihn schließlich, mit dir in einen Swingerclub zu gehen. Dort kannst du richtig die Sau rauslassen, aber frag ihn immer so, dass andere es auch hören, Liebling, darf ich bitte ...
Das wird dann schon, arbeite dran.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von DevoteCassy
Wie wird mein Mann dominanter/offener gegenüber fremd Benutzung?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑